Freunden des paranormalen müsste das Killakee House ein Begriff sein. Legenden um Spuk, Dämonen und eine finstere Sekte und so weiter ranken sich um dieses irische Haus. Ob dieser mysteriöse Ort der Namensgeber für die female fronted Punk- beziehungsweise Alternative Rock Sensation The Killakee House gewesen ist? Man kann nur darüber munkeln. Ebenso legendär ist das, was Frontfrau Courtney Kiker (Gesang), Craigan Hogeland (Gitarre und Gesang), Brian Albertz (Bass) und last but not Least Devin Colenzo (Drums) aus dem us-amerikanischen Atlanta mit ihrer neuen Single Secrets präsentieren. Eine geballte Mischung aus female-fronted Punk und Alternative Rock, der treibend ist und mit Frische und Energie besticht. Im Frühjahr 2020 gegründet, veröffentlichten The Killakee House im Jahr 2021 ihre Debüt-ep Without Wax über das Label 59 X Records. Zu den Einflüssen von The Killakee House zählen neben Alkaline Trio, auch The Menzingers oder Against Me!. Mit ihrer geballten Mischung aus Alternative Rock mit einem deutlichen Punkeinschlag überzeugen The Killakee House mit einer Authentizität und einer Souveränität, bei welcher man nicht still sitzen bleiben kann.

Das Debütalbum von The Killakee House (mutmaßlicher Titel aufgrund des Covers Little Gallows) ist für den Juli diesen Jahres angesetzt und wird über ihr trusted Label 59 X Records veröffentlichtUnd ihre aktuelle Single macht deutlich Bock auf das ganze Werk. Denn auf Secretsgeht es inhaltlich darum, dass man wohl keine faulen Kompromisse in seinem Leben eingehen sollte. Zumindest ist dies eine der möglichen Interpretationsspielräume, welchen The Killakee House hier zulassen. Direkt ohne umschweife geht es bei dieser Single direkt zur Sache und auf die Zielgerade zu. Aufgebaut auf punkige Gitarren und Bassläufe, die simmultan eine druckvolle Welle präsentieren, ist der Gesang von Frontfrau Courtney Kiker zentrales Element, die mit ihrer Powerstimme die Message des Songs Secrets angetrieben vom souveränen Schlagzeugspiel von Devin Colenzo versprühen The Killakee House eine ordentliche Welle der Energie, die sich aus beinhartem Alternative Rock und einem ordentlichen Punkflair zusammensetzt. Natürlich erfinden The Killakee House das Rad hier keinesfalls neu, aber sie stechen dennoch aus der Masse des female fronted Rock hervor. Hierbei gehen sie mit souveräner Fingerfertigkeit vor und verstehen ihr Handwerk an ihren Instrumenten und beim Songwriting. Auch die Produktion von Secrets ist nicht von schlechten Eltern und so kann sich der female fronted Alternative- beziehungsweise Punkrock-Fan durchaus auf mehr freuen.

Fazit 8 von 10: Überdurchschnittlich guter Stilmix aus female fronted Alternative Rock und modern Punk

Anmerkung: Dieser Artikel stammt aus den persönlichen Archiven des Redakteurs und wurde aus diesen entnommen

Mehr zu The Killakee House im Netz:

The Killakee House bei Facebook:
https://www.facebook.com/TheKillakeeHouse/

The Killakee House bei Bandcamp:
https://thekillakeehouse.bandcamp.com

The Killakee House bei Spotify anhören:
https://open.spotify.com/artist/6M8Sta5d9K7TG7JALwoXvM

 

Nach oben scrollen