Die Tango Spleen Orquestra, gegründet 2008 in Italien vom argentinischen Pianisten, Sänger und Komponisten

 

Mariano Speranza, hat sich als eines der führenden Tango-Ensembles auf der Weltbühne etabliert. Bekannt für ihre originellen Kompositionen sowie für die Interpretation und Arrangement klassischer Stücke, verbindet die Tango Spleen Orquestra traditionelle Tango-Elemente mit einem modernen Flair, was sie zu einer einzigartigen musikalischen Kraft macht.

„La Musa del Arrabal“: Ein Tango, der bewegt

Das Lied „La Musa del Arrabal“ ist ein Gefühl voller Tango, der zum Tanzen anregt und zugleich tief berührt. Dieses Stück sticht hervor durch seine ausdrucksstarke Gesangsleistung und emotionale Tiefe. Es gehört zum sechsten Originalaufnahmeprojekt der Gruppe, dem 2023 erschienenen Album „Se Encendieron Los Colores“. Die Fähigkeit des Ensembles, lebendige Energie in ihre Aufnahmen zu bringen, ist besonders beeindruckend und macht „La Musa del Arrabal“ zu einem echten Erlebnis, sowohl im Studio als auch live auf der Bühne.

Globaler Einfluss und musikalische Meisterschaft

Die Tango Spleen Orquestra hat in über 25 Ländern auf der ganzen Welt mit Künstlern aus verschiedenen Musikgenres zusammengearbeitet. Ihre Musik ist ein lebendiges Beispiel für die Fähigkeit, kulturelle Klänge zu einem weltweit bezaubernden Erlebnis zu machen. Trotz der begrenzten Anzahl an offiziellen Aufnahmen hat sich die Gruppe einen Namen gemacht, indem sie die Herzen der Zuhörer mit ihrer leidenschaftlichen Darbietung und ihrem außergewöhnlichen Musikertum gewinnt. „La Musa del Arrabal“ demonstriert eindrucksvoll, wie die Tango Spleen Orquestra es schafft, dramatische Tiefe und emotionale Intensität mit technischer Brillanz zu verbinden.

Darum geht es in La Musa del Arrabal

Der Text ist ein lyrisches Gedicht, das die Szenerie und Atmosphäre eines Tanzes beschreibt, vermutlich Tango oder Candombe, was durch die Erwähnung von „gotán“ (eine Umkehrung des Wortes Tango) und „candombe“ hingedeutet wird. Es thematisiert ein zufälliges Wiedersehen zweier Personen unter dem Sommermond, die durch die Musik und das Tanzen miteinander verbunden werden. Der Rhythmus des Tanzes und die Magie der Nacht werden betont, insbesondere durch die bildhafte Sprache, die das Tanzen, die Musik und die emotionale Intensität des Moments hervorhebt. Das Gedicht endet mit einem magischen, aber unausweichlichen Abschied, symbolisiert durch das Vorbeiziehen der Sterne und das ewige Andenken an den Sommer und das gemeinsame Erlebnis.

Die Wertung:

➤ Songwriting: 8 von 10 Punkten
➤ Komposition: 7 von 10 Punkten
➤ Musikalische Fähigkeit: 9 von 10 Punkten
➤ Produktion: 8 von 10 Punkten

➤ Gesamtwertung: 8 von 10 Punkten

Das Fazit:

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Tango Spleen Orquestra und ihr Werk „La Musa del Arrabal“ nicht nur für Tango-Liebhaber, sondern für Musikbegeisterte weltweit ein Muss sind. Ihre Musik überwindet kulturelle Barrieren und beweist, dass wahre Kunst keine Grenzen kennt.

Mehr zu Tango Spleen Orquestra im Netz:

Tango Spleen Orquestra – Die offizielle Webseite:
https://tangospleen.com/

Tango Spleen Orquestra bei Instagram:
https://www.instagram.com/tangospleen/

Tango Spleen Orquestra bei Spotify anhören:
https://open.spotify.com/intl-de/artist/2zdYxQEfMoMsj8rzcdBKo6

Nach oben scrollen