Mit dem Debütalbum „Portal To Darkness“ setzt die Band Unblessed Divine neue Maßstäbe in der Welt des Extreme Metal. Gemischt und gemastert wurde das Album von Tomasz „Zed“ Zalewski im renommierten Zed Studio, während die Vocals von Dawid Gorgolewski im Osso Studio aufgenommen wurden.

Ein musikalisches Gemisch, das so selten zu hören ist

Unblessed Divine hat es geschafft, klassischen Death Metal aus den 90ern mit moderner Elektronik zu kombinieren. Das Ergebnis ist ein einzigartiges Album, das sowohl Fans von traditionellem Death Metal als auch Liebhaber von elektronischen Klängen begeistern wird. Die Aufnahmen der Gitarren, des Basses und des Keyboards fanden im Mind’s Eye Studio statt, während die Drums im J22 Studio von Michał Łysejko aufgezeichnet wurden.

Die 8 Tracks des Albums spannen einen weiten Bogen: Von schnellen und kompromisslosen Songs bis hin zu epischen Kompositionen, die beim Hörer einen unauslöschlichen Eindruck hinterlassen werden. Trotz der musikalischen Vielfalt bleibt eines konstant – die rohe und brutale Energie des Death Metal, die durch das ganze Album führt und dabei einen beunruhigenden Hauch von Endzeit-Stimmung vermittelt.

Das Coverartwork des Albums wurde ebenfalls von Unblessed Divine gestaltet, und unterstreicht damit die künstlerische Kohärenz dieses vielversprechenden Debüts.

Das Album ist als CD Digipak, in einer limitierten Vinyl LP-Edition sowie in digitalen Formaten erhältlich. Mit „Portal To Darkness“ entfesseln Unblessed Divine ein Werk, das Dunkelheit in unsere Welt bringt und die Grenzen des Extreme Metal neu definiert.

Für alle, die auf der Suche nach etwas Neuem im Bereich des Extreme Metal sind, ist dieses Album ein absolutes Muss. „Portal To Darkness“ ist jetzt überall erhältlich.

Mehr zu Unblessed Divine im Netz:

Unblessed Divine – Die offizielle Webseite:
http://www.unblesseddivine.com

Unblessed Divine bei Facebook:
https://www.facebook.com/unblesseddivine

Unblessed Divine bei Spotify anhören:
https://open.spotify.com/artist/3wHV8FioCUuERybOwKt5mO

 

 

 

Nach oben scrollen