Am vergangenen Freitag wurde endlich das lang erwartete Album „Chaos Horrific“ von Cannibal Corpse veröffentlicht, und zur Feier dieses Ereignisses hat die Band den Titeltrack zusammen mit einem ebenso blutigen Musikvideo herausgebracht. Wie es von der legendären Death-Metal-Band erwartet werden kann, ist das Video definitiv nicht für sanfte Gemüter geeignet.

Für diejenigen von uns, die sich schon auf Horrorshow gefreut haben (oder für diejenigen, die es sich nach der Arbeit reingepfiffen haben), erinnert das Video an klassische Grindcore-Horrorfilme mit einem Hauch von „The Walking Dead„. Es gibt viel Gewalt, viel Tod und eine Menge Zombie-Mord, alles untermalt von einem erdrückend schweren Track von der Band aus Florida. Zur Sicherheit haben wir das Video in der Albumplaylist oberhalb dieses Textblocks versteckt, anschauen auf eigene Gefahr! Diese geile Death Metal Platte, solltet ihr euch aber unbedingt reinpfeifen! Na los, klickt schon auf Play!

Bei Chaos Horrific handelt es sich nicht nur das 16. Studioalbum der Band, sondern markiert auch das 35-jährige Bestehen der Band. Gitarrist Erik Rutan sagte dazu, es sei eine „erstaunliche Leistung“, dass die Gruppe so lange existiert.

„Ich denke, das ist eine erstaunliche Leistung. Es spricht für den Arbeitsgeist und die Hingabe, die jeder in Cannibal Corpse gesteckt hat. Wenn man bedenkt, wie viele Bands es nicht einmal ein Jahrzehnt schaffen, geschweige denn mehr als drei Jahrzehnte, ist es ein wahres Zeugnis für den Aspekt der Kreativität, Entschlossenheit und Loyalität zu dem, was wir tun.“

Das blutige Video wurde von David Brodsky inszeniert und von Allison Woest produziert

Was das Video selbst betrifft, so wurde es von David Brodsky inszeniert und von Allison Woest produziert, beide von „My Good Eye: Music Visuals„, was erklärt, warum es so verdammt gut aussieht. Schlagzeuger Paul Mazurkiewicz sagte, die im Video dargestellte Gewalt ergibt absolut Sinn, da das Lied „von einem Kampf ums Überleben vor einem Zombie-Angriff“ handelt. „Eine Axt, ein Messer, eine Machete. Alles, was nötig ist, um diese Dinge zu töten.“

MEHR ZU CANNIBAL CORPSE IM NETZ:

Cannibal Corpse – Die offizielle Webseite:
http://www.cannibalcorpse.net/

Cannibal Corpse bei Facebook:
https://www.facebook.com/cannibalcorpse

Cannibal Corpse bei Spotify anhören:
https://open.spotify.com/artist/0yLwGBQiBqhXOvmTfH2A7n

Nach oben scrollen